Geisterfahrer in der Geisterbahn

Es gibt etwas, was man bei der Diskursrezeption auf facebook wirklich beachten muss.
Das ist die Regel, dass dasjenige Gerücht, das die Menschen weltweit am liebsten glauben, das Gerücht von der „Dummheit der anderen“ ist.
Dh die Gerüchte darüber, WAS DIE ANDERN ANGEBLICH GLAUBEN, hat eine ungeheuerliche Verbreitungsmacht und Glaubwürdigkeit.
Man konnte diesen Mechanismus sehr gut bei den „Chemtrails“ beobachten (ist bissl aus der Mode geraten). JEDER kannte dieses Gerücht, das ja nichts anderes ist als eine Ablenkung vom wahren Problem LUFTVERSCHMUTZUNG.
„Chemtrails“ waren auch überall, wo ich hinkam, gleich ob SozNetze oder Real Life, ein Thema und ein ewig fader Witz.
Ich hab aber große Sorgfalt darauf verwendet, ob denn irgendjemand jemand im ECHTEN LEBEN kennt, der WIRKLICH und nachweislich und sicher an Chemtrails glaubt.
Niemand kannte so jemanden.
Das heißt nun – bitte nicht vorpurzeln – nicht, dass es nicht tatsächlich Menschen gibt, die solches Zeugs glauben. Meine Großeltern glaubten an Erdstrahlen und waren gut ausgebildete Akademiker 😦
Ich kenn auch Anwälte, die an Steinheilung glauben.
Es ist also extrem wahrscheinlich, DASS ES DEN GLAUBEN AN CHEMTRAILS GIBT.
Nur: seine wirkliche Bedeutung ist ins endgültig Sinnlose übersteigert. Das Gerücht mit der Breitenwirkung ist NICHT:
„Viele glauben an Chemtrails“.
Das Gerücht ist:
„Viele glauben, dass viele an Chemtrails glauben“
…dieser Zusammenhang ist eigentlich einfach und passt sehr gut zur menschlichen Psychologie, wir bestätigen unser Weltbild, indem wir fremde Weltbilder als Gegenbild einsetzen, selbst wenn es sich dabei um ein Spottbild oder Zerrbild handelt.
Aber auf facebook kommt zu diesem Phänomen noch hinzu, dass politische Kräfte Bots, fake accounts, Propagandisten und Spalter einsetzen, um Standpunkte zu verschieben. Es ist nachgewiesen, dass die „gesellschaftliche Spaltung“ und „Verunsicherung“ ein eigenes, separates Ziel im Cyberwar ist.
Man sollte also nicht an der Menschheit verzweifeln, nur wenn man sie an facebook misst. Facebook ist kein korrektes Meinungsbild. Die Meinungen auf facebook mögen einen erschrecken, besorgt machen, abstoßen – aber sie geben nicht die gesellschaftliche Wirklichkeit wieder.
Ich zB treib mich auf islamistischen Kanälen rum. Und ich finde bei den Muslimen, die ich kenne, auch keine Entsprechung dieser Ansichten. Und es wäre Mumpitz, zu denken „So sind die Muslime“. Meinungen wie „alle Kuffar müssen sterben“ lassen sich manchmal zu faschistoiden fake Accounts zurückverfolgen – alles nur Geisterbahn, auf der die Oberschlauen heimlich und mit gefälschtem Kennzeichen in der Gegenrichtung unterwegs sind

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s