Die Geschichte im Kopf Ihrer Kunden

Was erzählt Werbung?

Sie haben ein Geschäft.

Natürlich haben Sie auch Werbung.

Vielleicht wollen Sie sogar richtig im Internet an Ihrem Image arbeiten.

Dann sollten Sie sich zunächst die Geschichte, die Sie erzählen wollen, überlegen.

Dabei geht es weder darum, Märchen zu erzählen, noch darum, die historische Entwicklung Ihres Unternehmens zu erzählen (obwohl historische Fakten nützlich und wichtig sind). Aber zunächst geht es um die Story, die Menschen über Sie erzählen würden.

Das ist Teil Ihrer Marke. So wie bei Computerfirmen die Story lauten kann: es begann in einer Garage und endete als Weltfirma. Oder für Lebensmittelkonzerne: „es begann mit einfachen Tütchen Backpulver, heute ist es ein großes Tiefkühlkost-Unternehmen“. So einfach das wirkt, die Grundidee über Ihr Unternehmen IST eine Geschichte. Ihr Kunde erzählt sie sich.

Die Geschichte kann auch noch einfacher sein. Sie kann lauten: „Da gibt es in meiner Stadt ein sehr nettes Geschäft, und es verkauft Schuhe. Das tut das Geschäft schon seit vielen Jahren“; oder sie kann lauten „ein nettes, neues und interessantes Geschäft hat gerade eröffnet! Wie schön, dass es so umweltfreundliche Produkte hat…“

Beispiele:

Story „Macherin“:

Erfolgreiche Rechtsanwältin findet zur Kunst und beginnt mit einer ungeheuer produktiven Schaffens-Phase, während sie eine Rechtsakademie gründet.“
Zu einer solchen Story passen Keywords wie „starke Frau“, „Star-Anwältin“, „Powerfrau“, aber auch schlicht thematische wie „neue Kunst“

Story „Spannendes Startup“

Deutsches Startup findet eine Formel für Bioverfügbarkeit und hilft vielen Kranken bei der Genesung
Zu einer solchen Story passen Keywords aus dem Themenbereich wie „Curcumin“ und „Bioverfügbar“. Die Story kann aber auch in einer anderen Story verwoben werden, etwa in einer lustigen Geschichte über die Abenteuer einer Werbefigur / eines Werbeträgers.

Unausweichlichkeit von Geschichten

Die Geschichten, die Ihre Kunden sich selbst im Innern oder mit ihren Bekannten untereinander erzählen, gibt es immer. Es ist nicht unbedingt die Geschichte, von der Sie wollen, dass die Kunden sie erzählen. In mancher provinziellen Gegend genügt es, dass die Geschichte ein Skandal ist, um Ihr Geschäft zu ruinieren. In Großstädten oder sehr lebhaften Branchen kann eine Skandalgeschichte hingegen Ihren Erfolg begründen.

Es ist keine Entscheidung, OB es diese Geschichte gibt. Die Geschichte gibt es. Die Entscheidung ist, ob Sie sie beeinflussen wollen – oder ob die Geschichte ohne Sie stattfindet.

Wenn Sie Hilfe dabei suchen, Ihre Geschichte im Internet wirksam zu erzählen, wenden Sie sich doch mal per E-Mail an diesen Webservice. Sie werden überrascht sein, wie bunt und spannend Ihre Geschichte sein kann, wenn man sie richtig erzählt…

mailto:stories@vermehrfachung.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s