Die Online Shop Affäre

… ist immer dieselbe.

seiltaenzer
Heute ist so ziemlich jede/r online

 

Sie haben eine Idee und etwas zu verkaufen. Sie beginnen mit der Planung. Vielleicht haben Sie, wow, sogar schon einen Business Plan. Was Sie nicht wissen, ist, an wen Sie sich jetzt wenden sollen.

Ich verrate Ihnen mal, an wen NICHT: an den ersten hergelaufenen Webdesigner.

Denn zunächst sollten Sie sich mit jemand unterhalten (von Person zu Person), dem Sie vertrauen und der sich auskennt. Dieser sollte Ihnen, ganz wichtig, nichts verkaufen wollen. Selbst wenn es eine Unternehmensberatung oder Internet-Agentur ist, sollte diese für Sie nach der Beratung nicht die Umsetzung machen. Zunächst wollen Sie ja eine Herangehensweise.

Aus der eigenen Praxis kenne ich Beispiele, bei denen mehrfach Internet-Präsenzen aufgesetzt wurden; in einem Fall wurde zweimal hintereinander ein Online-Shop implementiert. Jedesmal ohne Erfolg (null Verkauf, wortwörtlich).

In Fall eines anderen Kunden gingen EUR 60.000,- über den Tisch, um ein Webshop-System von Null an zu programmieren (das ist, als würde man beim Kauf eines Autos für die technische Entwicklung des Motors extra zahlen. Und das würde natürlich mehr kosten als mehrere komplette Autos).

Für Ihre Geschäftsidee sollten Sie über das Marketing reden; und dieses besteht nicht nur aus dem Online-Marketing. Aber Fragen wie die richtige Domain, ihre Schutzfähigkeit, ihre Absicherung auf TLD-Niveau, Konflikte im Namen, in den Suchworten und im Design müssen frühzeitig angesprochen werden.

Ein normaler Webshop wird erstellt, indem ein freies (Open Source) System angepasst wird. Wenn für Standardfeatures wie „Paypal-Einbindung“ großartige Programmierzeit abgerechnet wird, sollten Sie die Finger von der Firma lassen.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s