Redakteursvertrag für freiwillige Blogger

Im Publishing Blog „Vermehrfachung“, dem LifeStyle Blog „dasbesondere“ und im „Gedichtautomaten“ gibt es freiwillige Mitarbeiter/innen.

Erstmal willkommen und Danke an Euch.

Aufgrund diverser Erfahrungen mit Mitarbeit im Web gelten, zu Eurem und meinem Schutz, folgende Regeln:

Grundsätzlich

Ihr dürft hier SELBST ERSTELLTE INHALTE publizieren und ich bin dankbar für Eure Mitarbeit. Mit den Blogs wird kein Geld verdient. Darum ist dieses Blog auch ein werbefinanziertes Blog und die Firma WORDPRESS.COM blendet Werbung ein.

Rechtlich bin ich als Betreiber verantwortlich, das schützt Euch vor Haftungsrisiken. Aus demselben Grund dürfen beide Seiten, Ihr und ich, die Zusammenarbeit jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden. Eure Inhalte dürft Ihr ebenso jederzeit wieder löschen.

SÄMTLICHE RECHTE BLEIBEN BEI EUCH.

 

Werbung / Links

Es werden, im Rahmen meiner eigenen Arbeit, ab und zu auch von mir Links oder Banner zu Firmen gesetzt. Auf Euren Seiten setze ICH keine Links!

IHR dürft allerdings auf „Euren“ Seiten fast alles machen, was Ihr wollt. Auch Werbung.

Für INHALTE gilt für Euch und mich nur die Einschränkung:

  • Keine extremistischen Inhalte, außer, sie sind überdeutlich als Zitat oder Satire gekennzeichnet.
  • Keine pornographischen Darstellungen,
  • keine gewaltverherrlichenden,
  • nicht-jugendfreien oder
  • beleidigenden Inhalte

 

Für WERBUNG gilt für mich wie Euch die Einschränkung:

Keine Werbung für

  • Tabakwaren,
  • Pornographie,
  • politische Parteien,
  • Rauschmittel,
  • Waffenindustrie.

Keine Werbung für

  • Nutzlosindustrie,
  • Abzocke,
  • Abmahnfirmen,
  • Grauindustrie,
  • Abofallen.

 

Nur Eure eigenen Original-Werke

Sämtliche Inhalte, die Ihr einstellt, alle Fotos, Videos, Texte, Zeichnungen usw. müssen von Euch selbst erstellt worden sein bzw. Ihr müsst das Nutzungsrecht daran haben. Bitte auch keine als „gemeinfrei“ ausgewiesenen Fotos aus dem Internet, auch nicht aus WikiPedia, einsetzen!

Inhalte, die erkennbar nicht von Euch sind oder mir verdächtig vorkommen, werden zunächst von mir für die Öffentlichkeit gesperrt, dann gibt es Rückfrage. In Zweifelsfällen entferne / lösche ich den entsprechenden Inhalt.

Art der Zusammenarbeit

Die Arbeit wird nicht vergütet und erzeugt auch keine Verpflichtung irgendwelcher Art. Im Grunde ist es ein unentgeltliches Auftragsverhältnis von beiden Seiten: ich betreibe das jeweilige Blog, Ihr könnt darin publizieren und Links setzen. Verpflichtungen darüber hinaus gibt es nicht, wir bilden keine Gesellschaft und keinen Verein. Wie üblich, haftet die im Impressum angegebene natürliche Person, dh ich. Falls doch Rechtskonflikte wegen „geklautem Material“, also unzulässig verwendeten fremden Inhalten, entstehen und ich Kosten deswegen tragen muss, nehme ich beim Verursacher Regress. Zuverlässig vermeiden kann man das spielend leicht: einfach nur selbst Verfasstes / Fotografiertes einstellen. Inhalte, die gegen Gesetze verstoßen, werden sofort gelöscht.

 

Rückfragen und Hinweise jederzeit gern an mich.

 

Ravensburg, am 1.7.2014

Timmo Strohm

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s