Webseiten und Recht

Liebe Kunden, Freunde und Interessierte,

Jetzt, im Jahre 2012, sind in Deutschland noch immer Abzocker unterwegs.

Ein hochdeutsches Wort für diese strafrechtlich noch nicht erfasste Betrugsform scheint es nicht zu geben.

Rechtsschutz ist nicht in Sicht. Aus Gründen, die noch nicht hinreichend untersucht sind, stellt sich die Justiz regelmäßig auf die Seite der Abzocker.

Praktisch bedeutet dies, dass das Rechtsempfinden der Bürger und die weltweite Praxis des Internet vor Gericht keine Entsprechung haben.

Am schwersten zu verstehen ist wohl die verschuldens-unabhängige Haftung. Das bedeutet im Klartext, Sie zahlen – selbst dann, wenn Sie nicht schuld sind.

Seit Jahren engagiere ich mich gegen diese Sachlage in

http://www.abmahnwelle.de

– ich kann Ihnen nur sagen, wenn Sie die folgenden Tipps NICHT beim Betrieb Ihrer Webseite beachten, droht Ihnen das Risiko einer Zahlung von mehreren hundert Euro (Minimum).

1) Kümmern Sie sich ums Online-Recht.
2) Tragen Sie auf der ersten Seite einen Button / Link ein, der „Impressum“ heißt, und der direkt zu einem rechtssicheren Web-Impressum führt. Ich empfehle als hilfreich den „Webimpressums-Assistenten“ von Web&Law.
3) Verwenden Sie AUSSCHLIESSLICH Gestaltungsmittel, die Sie selbst erzeugt haben: Schiessen Sie die Fotos selbst, malen Sie die Bilder selbst, schreiben Sie die Texte selbst. Das alles ist heute leichter denn je.
4) Achten Sie darauf, ob das Erscheinungsbild Ihrer Seite oder Ihrer Logos dem anderer großer Firmen ähnelt: am besten ist, Sie bleiben so originell wie möglich.

Und letztlich, eine Seite auf Deutsch, die sich ans deutsche Publikum richtet, unterliegt deutschem Recht: es bringt nichts, sie in China zu hosten. Es sei denn, Sie wohnten in China; und selbst dann gäbe es Rechtsprobleme.

Dies ist ein kompliziertes Zeitalter. Seien Sie nicht leichtsinnig. Nach jahrelanger Erfahrung mit aufgeregten Opfern von Abzockern kann ich nur sagen: Sie haben keine Vorstellung, wie sehr Sie sich aufregen, wenn es passiert.

Dies ist keine Rechtsberatung. Für Rechtsberatung brauchen Sie eine einschlägig erfahre Anwaltskanzlei.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s