Lesetipp. Dies NICHT lesen, wenn Sie monoglot sind

Mein Ansatz zum Sprachenlernen ist unkonventionell. Ich nutze Comics und Filme, Online-Zeitungen und ich chatte, um meinen Wortschatz zu aktivieren. Alltagssprache ist eines der wichtigsten Felder in JEDER lebenden Zunge, und hier sind folgende Themen ultra-relevant: WITZE, FUSSBALL, MUSIK und SEX. Witze sind die Vitaminbomben des Spachenlerners: sie bündeln Zusammenhänge und verankern sie per Pointe im Gedächtnis. Fussball – Sie sollten die wichtigsten Begriffe lernen, denn Sie WERDEN jemand finden, der Sportfan ist. Und der wird mit IHNEN reden wollen. Was Musik angeht: wenn Sie anfangen, sich mit einer Kultur zu beschäftigen, sollten Sie auch in die dortige Musik hineinhören. … Lesetipp. Dies NICHT lesen, wenn Sie monoglot sind weiterlesen

sprachliche Definitionen im Englischen

Manchmal finde ich, dass die Amerikaner sehr stark vereinfachen. Mir begegnen Definitionen, die schon irgendwie richtig sind, aber eben das Wesentliche aussparen: Taboo – an unwritten law Irony – The use of words expressing something other than their literal intention Das ist STRENG FORMAL natürlich korrekt, beschreibt aber beide Phänomene nur rudimentär. Ironie kann beispielsweise auch in einer Übertreibung bestehen, oder in einer pointierten Frage; und nicht jede Abweichung vom wortwörtlichen ist automatisch Ironie, was man vor allem auf facebook merkt, wenn Anfänger den Ironie-Smiley😉 mit einer Art unerbittlicher Ahnungslosigkeit verwenden. Ein Tabu ist nicht ein ungeschriebenes Gesetz: es beschreibt … sprachliche Definitionen im Englischen weiterlesen

Wettervorhersage: Shitstorms aus westlichen Richtungen

Online zu diskutieren, nimmt mir viele Illusionen. Die Erfahrungen, die ich dabei in zwei Jahrzehnten fanatischer Tastaturhämmerei gemacht habe, waren stürmisch, leidenschaftlich und absolut Weltbild-zerfetzend. Mein Menschenbild, das humanistisch geprägt – also sinnlos optimistisch – war, hat sich völlig gewandelt. Falls irgend jemand da draußen an die Selbstorganisation menschlicher Gruppen durch bildenden Diskurs glaubt – vergessen Sie’s. Wir haben eine Tendenz zum Mob, und da ich in vier Sprachräumen chatte, bin ich überzeugt, dass das kein rein deutsches Phänomen ist. Ob asiatische oder orientalische Netze dieselben Trends aufweisen, kann ich nicht sagen.   Grundsätzliches Seit 1995 ist der Diskurs im … Wettervorhersage: Shitstorms aus westlichen Richtungen weiterlesen

Die Chance der Lokalzeitungen

In der Berichterstattung Deutscher Medien gibt es ein neues Zeitfenster. Berichte über Probleme mit Flüchtlingen werden in den großen Medien mit Verzögerung gebracht. Während ich neue Nachrichten normalerweise zuerst bei den „Leitmedien“ finde, gibt es ein ganzes Begriffsfeld, in dem die KLEINEN Zeitungen mit der Berichterstattung anfangen. Offensichtlich greifen die bekanntesten Zeitungen Themen, die ihnen politisch unliebsam sind, erst auf, wenn die entsprechende Nachricht – meist durch die Sozialen Netzwerke – bereits soviel Schwung bekommen hat, dass sie nicht mehr zu unterdrücken wäre. Anders gesagt, die Großen warten ab, ob ein Punkt erreicht wird, an dem der Leserschaft auffallen könnte, … Die Chance der Lokalzeitungen weiterlesen

Spaß bei der Vertragsverlängerung

Mein Provider mobilcom-debitel meldet sich. Wohlgemerkt, trotz meines Verbotes. Das Verbot hab ich damals erteilt, als ein Werbeanruf mir eine heimliche Vertragsänderung einbrachte, die ich – mein Fehler – zu spät bemerkte und die dazu führte, dass 6 Monate sinnlos bezahlter Gebühren einfach einbehalten wurden. Danach hatte ich erklärt, keine Werbeanrufe mehr zu wollen … was natürlich ignoriert wird. Warum ich dabei bleibe? Weil ich dieselben Geschichten von gefühlt 100 Kunden und Kollegen kenne. Die Provider nutzen aus, dass der Verbraucherschutz in ihrem Bereich schwach ist. Schön, und nun also Verlängerung. Ich will ohne Theater die Nummer behalten, der Vertrag … Spaß bei der Vertragsverlängerung weiterlesen

Ferienhaus in Italien

Eine neue Kampagne beginnt, die Sie verfolgen können, wenn es Sie interessiert, mal in Italien Urlaub zu machen. Ein eigenes Ferienhaus in Italien zu beziehen – oder ein eigenes Appartement – eröffnet völlig neue Urlaubsperspektiven. Online ist das Thema heiß umkämpft: vor allem wird massiv Werbung gestreut. Ab heute, 23.11.2015, beginnt die Vermehrfachungs-Kampagne. Ziel ist die Firma Maremonti, eine seit Jahren etablierte Touristikfirma. Ob Sie die Kampagne verfolgen oder einfach mal Ferien machen möchten – schauen Sie bei Gelegenheit in Google nach „Ferienhaus in Italien„. Auf dieser Seite werden Sie über die Kampagne auf dem Laufenden gehalten. Ferienhaus in Italien weiterlesen

Verschwiegenheits-Erklärung

Weil es stets ein Thema ist: wenn Sie Ihre Firma informationstechnisch betreuen lassen, geben Sie sehr viel Machtwissen ab. Passwörter, Zugangsdaten, Vertragsinfo. Sie öffnen Ihre gesamte Datenstruktur für fremden Zugriff. Folgendes sollten Sie sich auf jeden Fall zusichern lassen: Verschwiegenheit (1), Sorgfalt (2) und Sicherheits-Standards (3). So ungefähr sollte die Verschwiegenheitserklärung aussehen, die Ihnen bei Übernahme eines Webmastering-Auftrages zugeht: Daten, die Ihre Geschäftsabläufe betreffen sowie beliebige Informationen, mit denen ich anlässlich der Geschäftsbeziehung in Kontakt komme, werden streng vertraulich behandelt. Es werden weder jetzt noch in Zukunft Informationen über Ihr Geschäft oder Ihre Daten an Dritte weitergegeben. Sorgfältiger Umgang mit … Verschwiegenheits-Erklärung weiterlesen